IBA Hamburg Logo
En
Elbinselquartier
Rückblick auf den Projektdialog Wilhelmsburg

Rückblick auf den Projektdialog Wilhelmsburg

  • Aktuelles
  • 29. Sep 2022
Redner:innen beim Projektdialog Wilhelmsburg

Einmal im Jahr wird über die Projektgebiete Wilhelmsburger Rathausviertel, Elbinselquartier und Spreehafenviertel informiert und zuweilen auch lebhaft diskutiert. Im Wilhelmsburger Bürgerhaus begrüßte am 27. September dazu IBA Hamburg Geschäftsführerin Karen Pein die Zuschauer:innen vor Ort und über den digitalen Live-Stream. Im Anschluss sprach Karl-Heinz Humburg vom Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung im Bezirksamt Hamburg-Mitte ein Grußwort und erläuterte zudem den fortgeschrittenen Stand der Bebauungsplanverfahren.

Christian Hinz, Projektkoordinator der IBA Hamburg, berichtete anschließend über den Stand der Planungen und Maßnahmen in den drei Wilhelmsburger Projektgebieten. Dabei ging es zuerst um einen Rückblick auf die Aktivitäten im laufenden Jahr. Dazu zählten der Fortschritt bei der Entwicklung des Mobilitätskonzepts, der Stand beim Rückbau der alten Trasse der Wilhelmsburger Reichsstraße sowie die erfolgreiche Kampagne für Baugemeinschaften. Im ersten Interessenbekundungsverfahren haben 28 Baugemeinschaften den Zuschlag für ein Grundstück erhalten.

Für die drei Quartiere stellte Christian Hinz die wichtigsten Bausteine der weiteren Projektentwicklung vor. Dazu gehören der Neubau des Vereinshauses für den Wilhelmsburger Ruder Club und der weitere Trassenrückbau der alten Wilhelmsburger Reichsstraße. Noch in diesem Jahr soll die Brücke über die Mengestraße abgetragen werden.

Im Anschluss daran nutzten einige Teilnehmer:innen sowohl vor Ort als auch digital die Möglichkeit, Fragen zu stellen, beispielsweise zur Mobilität mit Verlängerung der U4 und geplanten Radwegen, zur Energie- und Gesundheitsversorgung in den neuen Quartieren sowie zur Zeitplanung

Für weitere Fragen besteht die Möglichkeit an der Bürgersprechstunde am 4. Oktober, 17-19 Uhr, teilzunehmen. Voranmeldungen bitte unter:

Wer den Projektdialog verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung in voller Länge hier ansehen oder die Präsentation downloaden.

Weitere Meldungen

Zur Übersicht