Aktuell
Neuer Quartierseingang für den Vogelkamp Neugraben

Neuer Quartierseingang für den Vogelkamp Neugraben

  • Meldungen
  • 01. Apr 2020
  • Vogelkamp Neugraben
IBA Vogelkamp Neugraben Quartierseingang; IBA Hamburg / moka studio

Unmittelbar an der S-Bahn Neugraben entsteht ein repräsentatives und hochwertiges Gebäudeensemble, welches zugleich einen identitätsstiftenden Quartierseingang in den Vogelkamp Neugraben darstellt. Noch im April beginnen die Bauarbeiten.

Mit dem Quartierseingang wird eine neue Verbindung an die S-Bahnhaltstelle Neugraben und das östlich gelegene P+R Gebäude geschaffen. Zusätzlich entsteht rund um das Gebäudeensemble ein attraktiver Treffpunkt für die Nachbarschaft. Den Auftrag zur Umsetzung des Projekts erhielt die HPP Architekten GmbH mit arbos Freiraumplanung GmbH.

Der barrierefreie Zugang zum Brückenbauwerk der S-Bahn-Station erfolgt in Zukunft über einen modernen Treppenturm. Er wird mit einer Treppenanlage und zwei gläsernen Fahrstühlen ausgestattet. Insgesamt drei Gebäudeeingänge garantieren dann selbst bei gut besuchten Veranstaltungen im Quartier für einen reibungslosen Zu- und Ablauf. Im Eingangsbereich des Treppenturms wird es einen Kiosk geben. Das Gebäude bekommt ein bienenfreundliches Gründach.

Zwei sich gegenüberstehende achtgeschossige Wohngebäude mit 70 Wohneinheiten bilden künftig das Tor zum Quartier, die freifinanzierten und geförderten Wohnungsbau vereinen. Zusätzlich werden die Erdgeschossflächen für Gewerbezwecke genutzt, wie beispielsweise für kleine Läden des täglichen Bedarfs, Nahversorgung und Praxisräume. Gleich nebenan entstehen dann noch sieben Reihenhäuser mit eine gewerblichen Nutzung im Erdgeschoss.

Die abschließende Neugestaltung des Platzes macht den Quartierseingang einladender und schafft Räume der Begegnung. Sitzgelegenheiten um die beiden mit Stauden und Gräsern bepflanzten Bauminseln laden zum Verweilen ein. Viele Radfahrerinnen und Radfahrer werden begeistert sein, denn es entstehen insgesamt 320 Fahrradstellplätze durch Fahrradbügel, überdachte doppelstöckige Stellplätze und in abschließbaren Fahrradboxen.

Der Zugang zur S-Bahn-Station ist während der gesamten Bauarbeiten gewährleistet und wird den jeweiligen Bauphasen angepasst.

Nach der Fertigstellung des Erschließungsgebäudes werden die vorhandene Treppen- und Rampenanlage, sowie drei Parkfelder des vorhandenen P+R Parkhauses zurückgebaut, um Platz für eines der neuen Wohngebäude zu schaffen.

Die Baumaßnahmen rund um den neuen Quartierseingang im Vogelkamp Neugraben werden bis voraussichtlich 2022 andauern.

Weitere Meldungen

Zur Übersicht

Meldungen

Neues Quartierssporthaus für Wilhelmsburg
Wettbewerb einstimmig entschieden

15. Mai 2020

Mehr erfahren

ROBERTNEUN ARCHITEKTEN/Atelier Loidl Landschaftsarchitekten/B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann

Meldungen

Fünf Fragen an...
...das Planungsbüro G2R Architekten

06. Mai 2020

Mehr erfahren

G2R Architekten

Meldungen

Fünf Fragen an...
... Christian Hinz, Projektkoordinator bei der IBA Hamburg

01. Apr 2020

Mehr erfahren

Christian Hinz, Projektkoordinator IBA Hamburg; IBA Hamburg / Jo Larsson

Meldungen

Fünf Fragen an...
... Prof. Inken Baller, Vorsitzende des Gestaltungsbeirats der IBA Hamburg

05. Mär 2020

Mehr erfahren

Inken Baller

Meldungen

Baustart für Quartiersplatz in Georgswerder-Kirchenwiese

05. Mär 2020

Mehr erfahren

IBA Hamburg / Arne von Maydell

Meldungen

Neue Reihe: Fünf Fragen an...
... Bernard Kössler, Hamburger Sportbund e. V.

05. Feb 2020

Mehr erfahren

Bernard Kössler Hamburger Sportbund

Meldungen

Nachhaltige Wärmeversorgung und bezahlbares Wohnen
Fischbeker Reethen

23. Jan 2020

Mehr erfahren

Quartiersvisualisierung Fischbeker Reethen bloomimages IBA Hamburg

Meldungen

Oberbillwerder ist "Future Project of the Year"
Masterplan gewinnt beim World Architecture Festival

11. Dez 2019

Mehr erfahren

Visualisierung: Adept mit Karres en Brands