Aktuell
Hallo Hamburg! Stadt neu bauen, Folge 10: Sport und Stadtentwicklung als Erfolgsduo

Hallo Hamburg! Stadt neu bauen, Folge 10: Sport und Stadtentwicklung als Erfolgsduo
Im Gespräch mit Sport- und Innensenator Andy Grote

  • Meldungen
  • 25. Mär 2021
Senator Andy Grote, Foto: Freie und Hansestadt Hamburg

„Wir wollen, dass in der Stadtplanung - auch in neuen Quartieren - Bewegungsfreundlichkeit und Motivation zur Bewegung mitgedacht wird“, sagt Hamburgs Innen- und Sportsenator Andy Grote. In der aktuellen Folge des Podcast „Hallo Hamburg! Stadt neu bauen“ diskutiert er mit IBA Hamburg Geschäftsführerin Karen Pein, wie sich Sport und Stadtentwicklung ideal ergänzen. Dabei spielt Hamburgs Leitbild Active City eine zentrale Rolle. Hier soll unter anderem das Angebot, Hamburg sportlich zu erleben deutlich ausgebaut werden: „Auf attraktiven Wegen aktiv durch die Stadt“.

Neben den Investitionen in klassische Sportstätten gehe es zudem darum, neue Ideen umzusetzen und in Aktivzonen in den öffentlichen Räumen zu investieren. Dann können zukünftig unter überdachten Sportflächen in Freiräumen auch Gruppenangebote für Yoga oder Tanz im Park angeboten werden. Zudem brauche es in der Stadt mehr barrierefreie Bewegungsangebote im öffentlichen Raum sowie für Menschen jeden Alters.

Mit Hamburgs erweitertem Verständnis von Sport und Sportförderung lassen sich konkrete Projekte im Rahmen von Stadtplanung realisieren. Sport ist im Stadtbild erlebbar und präsent mit wohnortnahen Sportmöglichkeiten, die über klassische Sportanlagen hinausgehen. Im neuen Stadtteil Oberbillwerder will die IBA Hamburg das Leitbild der Active City umsetzen. Hier kann es beispielsweise auch im Wohnungsbau oder im Bereich der Arbeitsplätze Modellprojekte geben, die die Idee mittragen und Bewegungsangebote und -räume schaffen.

Für Andy Grote ist „Oberbillwerder ein Geschenk, bei dem man eine Active City modellhaft denken kann. Wie würde ein ganzer, großer Stadtteil aussehen, der sich an dem Thema Sport, Bewegungsförderung, Aktivierung der Menschen, die dort Leben, ausrichtet? “Dazu zähle auch mindestens eine Modellschule, die in ihrer ganzen baulichen Gestaltung bewegungsfördernd ist.“

Zu dieser und allen weiteren Folgen unseres Podcast geht es hier.

Weitere Meldungen

Zur Übersicht

Meldungen

Lebenslanges Lernen für große Stadtentwicklungsprojekte: die Seestadt Aspern in Wien
Im Gespräch mit Lukas Lang, Planungsleiter Wien 3420 aspern development AG

27. Jul 2022

Mehr erfahren

Website IBA Podcast Lukas Lang

Meldungen

30 Baugemeinschaften für Wilhelmsburg
Kreative Konzepte für lebendige Nachbarschaften

07. Jul 2022

Mehr erfahren

Auftakt für Baugemeinschaften in Wilhelmsburg, Foto: IBA Hamburg / Bente Stachowske

Meldungen

IBA Hamburg veröffentlicht Architektenpool

07. Jul 2022

Mehr erfahren

220630 Plakat Architektenpool fuer Newsletter 4kl

Meldungen

Fünf Fragen an...
Claudia Mohr, Landschaftsarchitekten bei der IBA Hamburg

07. Jul 2022

Mehr erfahren

Claudia Mohr webseite

Meldungen

Es bewegt sich was im Nahverkehr: Welche Wirkung haben das 9-Euro-Ticket und der Hamburg Takt in einer wachsenden Stadt?
Im Gespräch mit Anna-Theresa Korbutt, Geschäftsführerin des hvv

30. Jun 2022

Mehr erfahren

Website IBA Podcast Anna Theresa Korbutt

Meldungen

Einweihung Quartierseingang und Richtfest neue Wohngebäude
Vogelkamp Neugraben

16. Jun 2022

Mehr erfahren

IBA Hamburg / Andreas Bock

Meldungen

Neue Bewegungsinseln im Fischbeker Heidbrook

31. Mai 2022

Mehr erfahren

steg Hamburg mbH / Johannes Robert

Meldungen

Der Traum von der Mitgliedschaft in einer Wohnungsbaugenossenschaft
Im Gespräch mit Marko Lohmann, Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft Bergedorf-Bille

27. Mai 2022

Mehr erfahren

Website IBA Podcast Marko Lohmann