Presse
Oberbillwerder – Hamburgs neuer Stadtteil auf dem Weg zum Masterplan

Oberbillwerder – Hamburgs neuer Stadtteil auf dem Weg zum Masterplan

  • Mitteilung
  • 10. Okt 2017
  • Oberbillwerder
Billwerder Verortung

Im Bezirk Bergedorf entsteht mit Oberbillwerder das zweitgrößte Stadtentwicklungsprojekt Hamburgs. Nachdem im vergangenen Jahr die Ziele für den neuen Stadtteil definiert wurden, beginnt nun die entscheidende Phase im Prozess der Erstellung eines Masterplans: Der Wettbewerbliche Dialog hat mit der gestrigen Auftaktveranstaltung begonnen. Zwölf Planungsteams aus dem In- und Ausland, die sich in dem europaweit ausgeschriebenen Teilnahmewettbewerb für die Teilnahme qualifiziert haben, präsentierten sich im Rahmen der Veranstaltung. Das gesamte Verfahren ermöglicht eine hohe Transparenz und intensive Beteiligung und wird in Hamburg erstmalig angewendet.

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen: „Oberbillwerder bietet für Hamburg die Möglichkeit, einen modernen und lebendigen und urbanen Stadtteil im Rahmen der Strategie ‚Mehr Stadt an neuen Orten‘ zu entwickeln. Erstmals wollen wir in Hamburg mit dem Wettbewerblichen Dialog ein Verfahren nutzen, das es erlaubt, dass die Planungsbüros miteinander ins Gespräch kommen und die Öffentlichkeit in die Diskussion eingebunden ist. In diesem transparenten und partizipativen Prozess wird in zwei Dialogphasen die Entscheidung für ein Planungsteam vorbereitet, das mit den Planungsleistungen der Masterplanung für dieses anspruchsvolles Bauvorhaben beauftragt wird. Wir suchen Konzepte für bezahlbare Wohnungen und geleichzeitig Bauten von hoher städtebaulicher Qualität. Lebendige Vielfalt in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Arbeitsstätten ist uns ebenso wichtig wie Aspekte der Nachhaltigkeit und der Erhalt der Kulturlandschaft.“

Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter Bergedorf: „Der Startschuss zum Wettbewerblichen Dialog markiert einen weiteren Meilenstein für die Entwicklung des neuen Stadtteils Oberbillwerder. Ziel ist es, weiterhin die Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Bergedorf in die Planungen und Diskussionen eng mit einzubinden. Nicht nur stadtplanerisch, sondern auch im Entstehungsprozess wird dieser Stadtteil neue Maßstäbe setzen. Ein wichtiger Baustein für die spätere Attraktivität und Akzeptanz von Oberbillwerder ist neben guten Entwürfen der Dialog über die anzustrebenden Umsetzungsmöglichkeiten.“

Karen Pein, Geschäftsführerin IBA Hamburg GmbH: „Der neue Stadtteil Oberbillwerder ist eines der ehrgeizigsten Stadtentwicklungsprojekte in Hamburg. Umso anspruchsvoller sind die Anforderungen, die wir den planenden Büros mit auf den Weg geben. Die Potenziale für ein urbanes, lebendiges und vielfältiges Oberbillwerder sind enorm.“

Im September 2016 hat der Hamburger Senat beschlossen, den Stadtteil Oberbillwerder zu entwickeln. Politik, Verwaltung, Fachexperten, und die interessierte Öffentlichkeit definierten die Ziele für das Stadtentwicklungsprojekt Oberbillwerder. Die IBA Hamburg als öffentliche Projektentwicklerin ist beauftragt, die Ziele umzusetzen.