IBA-Karte
« zurück zur Übersicht

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

PraxisLernen

AUCH INTERESSANT

Leitthema Kosmopolis

Kosmopolis

Neue Chancen für die Stadt

»Projektliste Kosmopolis

» mehr lesen

ÄHNLICHE PROJEKTE

Kosmopolis
/fileadmin/Projekte/K11_Tor_zur_Welt/TeaserH_Tor-zur-Welt_214x60_Grimmenstein.jpg Bildung für das ganze Quartier

Bildungszentrum Tor zur Welt

Zum Projekt
Kosmopolis
/fileadmin/Projekte/K12_Haus_der_Projekte/hausderprojekte.jpg Neue Arbeitschancen durch Bootsbau

Haus der Projekte

Zum Projekt
Kosmopolis
/fileadmin/Projekte/K14_MEDIA_DOCK/MEDIA_DOCK_3_teaserH.jpg Medien selber machen - zahlreiche Möglichkeiten unter einem Dach

MEDIA DOCK

Zum Projekt
Kosmopolis
/fileadmin/Projekte/K13_Sprach_und_Bewegungszentrum/sprachubz.jpg In Bewegung lernen

Sprach- & Bewegungszentrum

Zum Projekt

KOSMOPOLIS

 

PraxisLernen

Lernen geschieht auf unterschiedliche Art und Weise, beim Lesen, beim Zuhören und bei der praktischen Tätigkeit.

Zur Weiterentwicklung von Unterricht und Erziehung haben sich Schulen, Jugendhilfe- und Qualifizierungsträger in Kirchdorf und Kirchdorf-Süd zu einem Netzwerk PraxisLernen zusammengeschlossen. Lernen an realen Aufgaben soll für alle Schülerinnen und Schüler sowie Besucher und Besucherinnen von Jugendhilfeeinrichtungen zum regelhaften Angebot in den beteiligten Schulen und Einrichtungen gemacht werden. Von der ersten Klasse an soll ein Angebot an produktionsorientierter, praxisnaher Bildung gemacht werden.



Die ersten Projekte sind bereits an den Start gegangen:

  • In der Nelson-Mandela-Schule im Stadtteil Kirchdorf werden 140 Stühle für das neue MEDIA DOCK im Arbeitslehreunterricht gebaut. Eine Schülerfirma bietet seit März 2011 ein Bistroangebot mit Frühstück und kleinen Snacks für die Oberstufe der Schule.
  • Schüler und Schülerinnen der Produktionsschule Wilhelmsburg kochen täglich bis zu 330 Essen für die Schule An der Burgweide.



Geplant sind:

  • Ein Angebot für Schulfrühstück und Mittagessen an der Grundschule und der Stadtteilschule Stübenhofer Weg, das von Schülerinnen und Schülern im Schulrestaurant produziert wird. In einer Textilwerkstatt sollen mit einer Designerin Produkte entwickelt, produziert und vermarktet werden.
  • Ein Gemüsegarten an der Schule An der Burgweide, in dem Gemüse für das tägliche Essen angebaut werden kann.
  • Ein Kiosk im Haus der Jugend Kirchdorf, in dem Jugendliche kleine Snacks produzieren und verkaufen und einen internen Catering- und Veranstaltungsservice aufbauen. Auch über eine Gebäudereinigungsfirma wird nachgedacht.
  • Zielgruppen sind Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, der Stadtteilschulen und des Gymnasiums sowie die Besucher von Jugendhilfe und Qualifizierungseinrichtungen.

 

 

 

 

 

 

Seite drucken

ADRESSE

Stübenhofer Weg 20
21109 Hamburg

Projekt auf Karte anzeigen

BAUHERR

GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH
Maurienstraße 15
22305 Hamburg