IBA-Karte
« zurück zur Übersicht

Neue Wege zur Schloßinsel

Brückenschlag auf die Harburger Schloßinsel

IBA Hamburg / Martin Kunze IBA Hamburg / Martin Kunze IBA Hamburg / Martin Kunze IBA Hamburg / Martin Kunze IBA Hamburg / Martin Kunze Lorenz + Partner / Falcon Crest

PROJEKTPLAN

 

AUCH INTERESSANT

Leitthema Metrozone

Metrozonen

Neue Räume für die Stadt

»Projektliste Metrozonen

» mehr lesen

ÄHNLICHE PROJEKTE

Metrozonen
/fileadmin/Projekte/M43_Marina_auf_der_Schlossinsel/marina_482x150.jpg Wohnen im Harburger Binnenhafen

Marina auf der Schloßinsel

Zum Projekt
Metrozonen
/fileadmin/Projekte/M41_Park_auf_der_Schlossinsel/214parkschlossinsel.jpg Neue Freiraumqualitäten auf der Harburger Schloßinsel

Park auf der Harburger Schloßinsel

Zum Projekt
Metrozonen
/fileadmin/Projekte/M42_Quartier_am_Park/quartierampark.jpg Wohnen in einzigartiger Lage

Quartier am Park

Zum Projekt

METROZONEN

 

Brückenschlag auf die Harburger Schloßinsel

 

Der Harburger Binnenhafen erhält ein neues Netz von Freiräumen und Wegeverbindungen. Teil dieses Netzes ist der Brückenschlag auf die Harburger Schloßinsel, der sich aus drei Projekten zusammensetzt.

Auf dem 1,4 Hektar großen Areal des Harburger Binnenhafens entstehen zwei neugestaltete Plätze, der Kanal- und der Lotseplatz sowie eine Brücke über den Lotsekanal. Die Brücke soll die Schloßinsel mit dem südwestlichen Harburg verbinden und eine neue, attraktive Wegeführung für Fußgänger und Radfahrer schaffen.


Historisches Flair am Kanalplatz

Der Kanalplatz wurde entsprechend seiner historischen Bedeutung zu einer vielfältig nutzbaren Markt- und Veranstaltungsfläche umgestaltet und bietet so neuen Raum für zum Beispiel das Harburger Binnenhafenfest. Die von LohausCarl Landschaftsarchitektur aus Hannover und Petersen pörksen partner aus Lübeck geplante Umgestaltung sieht lediglich kleinere bauliche Maßnahmen vor. Diese wenigen Veränderungen sorgen jedoch für eine vollkommen neue Qualität.

Das alte Kontorhaus, Sitz der Harburger Kulturwerkstatt und das Kopfsteinpflaster der Uferpromenade erhalten das historische Flair des Platzes und werden durch die Veränderungen neu in Szene gesetzt. Am östlichen Ende des Kanalplatzes entstanden Betonstufen, die den Platz von der Straße abschirmen und den Besucher dazu einladen zu verweilen und die Aussicht auf das Wasser und die umliegenden Gebäude zu genießen. Von dieser Stelle aus hat der Besucher Ausblick auf die neue Brücke, über die der Kanalplatz mit der neu gestalteten Lotsekaipromenade verbunden wird.


Die neue Brücke

Die Ausschreibung der von Winking Froh Architekten in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüro GRASSL GmbH entworfenen Drehbrücke über den Lotsekanal musste aus Kostengründen aufgehoben werden. Eine neue Ausschreibung befindet sich im Verfahren.


Schlendern am Lotsekai

Das von den Büros club L94 und raumwerk geplante Projekt an der Lotsekaipromenade sowie am Lotseplatz  wurde im Mai 2013 fertiggestellt . Auch in der Neugestaltung dieses Areals auf der Schloßinsel wurden historische Spuren erhalten: Das Kopfsteinpflaster und die alten Gleise bleiben sichtbar. Den Besuchern stehen flexible Deckchairs zur Verfügung, die sie entlang der historischen Schienen verschieben können.

Beim Schlendern entlang der Lotsepromenade wird die Atmosphäre des alten Hafens spürbar. Ungefähr auf der Hälfte des Weges liegt der neue Lotseplatz. Diese Fläche ist besonders geprägt von einer langen Holzbank, die mitten über den Platz führt. Sie gibt dem Platz eine klare Struktur und schafft viele Nutzungsmöglichkeiten.




Meilensteine des Projekts

  • Sommer 2012: Fertigstellung Kanalplatz

  • Herbst 2012: Baubeginn Umgestaltung Lotsekai und Lotseplatz

  • Mai 2013: Fertigstellung Lotsekai

  • Baubeginn Brücke: unbekannt


Seite drucken

ADRESSE

Kanalplatz
21079 Hamburg

Projekt auf Karte anzeigen

KENNDATEN

Größe: 1,4 ha

Projektkosten: 5,3 Mio. Euro

ARCHITEKTEN

Architektur und Ingenieurplanung der Brücke

N.N.

 

Landschaftsarchitektur Kanalplatz

LohausCarl Landschaftsarchitektur

Petersen pörksen partner architekten und stadtplaner

 

Landschaftsarchitektur Lotsekai / Lotseplatz

raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH

club L94 Landschaftsarchitekten GmbH 

BAUHERR

Bezirksamt Harburg - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG)