Podcast

Podcast Hallo Hamburg!

Hallo Hamburg!
Stadt neu bauen - der Podcast

Ein Podcast zur Zukunft der Stadt mit Themen wie bezahlbares Wohnen, Freiraum, Architektur, Kultur, Mobilität, Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz, Verkehr, Sport, Arbeitsplätze, Bildung, Mitwirkung, Nachbarschaften und Bürgerbeteiligung etc. Die Stadtentwicklung von morgen wird gemeinsam diskutiert und best practice Beispiele von Gästen vorgestellt.

Folge 6

Wie gelingt die Vernetzung von Hochschule und Quartier? Im Gespräch mit dem Präsidenten der HAW, Prof. Dr. Micha Teuscher

Universitäten oder Hochschulen, die mitten in der Stadt liegen, können mit ihrem Campusleben eine lebendige Verbindung mit der umgebenden Nachbarschaft eingehen oder sie bleiben isolierte Inseln. Für das Gelingen der Vernetzung von Campus und Quartier bedarf es guter Stadtplanung sowie Offenheit auf beiden Seiten. Dabei können Wohnraum für Studierende, Angebote für Kultur und Sport, eigener Gestaltungsspielraum, ein gutes ÖPNV-Angebot sowie ein baulich offener Campus einen wichtigen Beitrag leisten, sagt Prof. Dr. Teuscher, Präsident der HAW. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) zieht mit der Fakultät Life Science in den neuen Hamburger Stadtteil Oberbillwerder. Hier rücken für die Planung des neuen Campus zentrale Themen in den Fokus wie Innovationslabor, Nachhaltigkeit, Aktivität & Gesundheit, Förderung von Begegnung & Interaktion, Barrierefreiheit und weitere.

Folge 5

Im Gespräch mit dem "urbanshit" Blogger Rudolf Klöckner: Urban Art oder wie Kunst Stadträume zum Leben erweckt

„Kunst ist einfach ein guter Multiplikator, um öffentliche Räume interessanter zu machen.“

Hamburg verfügt bereits seit Jahrzehnten über eine lebendige Urban Art und Graffitiszene. Dabei bewegt diese sich oft in einem Spannungsfeld zwischen Kunstform und Sachbeschädigung. Während der Planung zur Entwicklung eines neuen Stadtteils spielt die Gestaltung von Räumen, in denen sich Menschen aufhalten und bewegen, eine entscheidende Rolle. In Hamburgs 105. Stadtteil Oberbillwerder besteht die Chance, Kunst und Kultur im Stadt- und Straßenraum von Beginn an mitzudenken. Die Geschäftsführerin der IBA Hamburg, Karen Pein, ist im Gespräch mit dem bekannten Urban Art Experten Rudolf Klöckner, der gleichzeitig auch Stadtplaner und Bergedorfer ist.

Folge 4

Marvin Willoughby (Hamburg Towers) zur Integrationskraft von Sport im Quartier

Sportangebote und -anlagen sind wichtige Begegnungsorte in der Nachbarschaft und stärken das Miteinander

Der ehemalige Basketballprofi, Sportlicher Leiter und Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten Hamburg Towers, Marvin Willoughby, ist zu Gast und berichtet von seinem Weg zum erfolgreichen Sportler. Zukunftsorientiert ist sein Engagement im Verein Sport ohne Grenzen, der Jugendlichen ein Angebot in Hamburg Wilhelmsburg bietet und "die Kraft des Sports nutzt", um soziale Fähigkeiten und zu vermitteln und soziale Kompetenzen zu stärken. Eine Fortsetzung dieses Engagements ist u. a. mit einem Quartierssporthaus in Wilhelmsburg geplant.

Ergänzend zu klassischen Sportanlagen soll im neu entstehenden Stadtteil Oberbillwerder Bewegung und Sport stärker in den Alltag integriert werden. Mit Hamburgs Leitbild "Active City" gilt es jetzt, einen kompletten Stadtteil bewegungsanimierend zu planen und später zu realisieren.

Folge 3

Oberbaudirektor Franz-Josef Höing im Gespräch zu Stadtwachstum, Architektur und Veränderungen Was macht das Gesicht einer Stadt aus? Wie wird ein neuer Stadtteil zu einem Stück Heimat?

In seiner Rolle als Oberbaudirektor kümmert sich Franz-Josef Höing um die Entwicklung der Stadt Hamburg als Ganzes und sorgt dafür, "dass auch das Detail am Ende stimmt".

Gemeinsam mit Karen Pein von der IBA Hamburg diskutiert er, was Stadterweiterung bedeutet und wie Hamburg mit dem neuen Stadtteil Oberbillwerder wachsen soll. Wohnen an der Landschaft mit dem richtigen Maß an Urbanität kann an diesem Ort überzeugen. Dabei rufen große Stadtentwicklungsprojekte oft Ängste in der Bevölkerung hervor. Franz-Josef Höing empfindet in seiner Arbeit den Dialog mit Projektgegnern und Bürgerinitiativen als extrem hilfreich, weil alle aufgefordert seien, "ihre Konzepte zu rechtfertigen und auch an der einen oder anderen Stelle zu verbessern".

Folge 2

Wie kann die Mobilitätswende in der Stadt gelingen? Im Gespräch mit der Verkehrsforscherin Dr. Philine Gaffron

Geschwindigkeitsbeschränkung, Parkverbote, Ausbau ÖPNV, sichere Radwege, Umweltgerechtigkeit oder Anwohnerparken: Vorschläge, die in Diskussionen den Blutdruck steigen lassen.

Einfache und konfliktfreie Lösungen gibt es selten beim Themenfeld Mobilität und Verkehr. Der altbekannte Ruf nach einer Wende wird lauter. Der Begriff Mobilitätswende (im Vergleich zur Verkehrswende) macht deutlich, dass es hier um die Menschen geht und darum, die Mobilität von Menschen zu gewährleisten und sicher zu gestalten. In dieser Folge des Podcast „Hallo Hamburg! Stadt neue bauen" diskutiert das Moderatorenteam Karen Pein und Torsten Ahles mit der Verkehrsforscherin Dr. Philine Gaffron. Sie forscht und lehrt an der Technische Universität Hamburg am Institut für Verkehrsplanung und Logistik und erklärt einfach verständlich, welche Aufgaben aktuell zu bewältigen sind.

Folge 1

Die Grünräume der zukunftsfähigen Stadt plant Bart Brands, Landschaftsplaner und Experte aus den Niederlanden

Die Menschen in Städten brauchen lebenswerte Parks und Freiflächen mehr denn je. Auch der Einfluss des Klimawandels in der Stadtplanung wird größer.

„Erst planen wir das Grün und das Wasser, dann kommen die Gebäude und die Architektur.“ Grünflächen, Freiräume und Parks sind elementar für jede Stadt. Sie sind grüne Oasen und spielen auch eine zentrale Rolle, um die Auswirkungen des Klimawandels in Städten abzufedern. Der internationale Experte und Landschaftsarchitekt Bart Brands, von Karres en Brands aus den Niederlanden, ist der erste Podcastgast von Karen Pein und Torsten Ahles. Er ist zugleich einer der Mitdenker des Masterplans Oberbillwerder, Hamburgs 105. Stadtteil.

Die IBA Hamburg als Gastgeberin entwickelt lebenswerte Wohnquartiere und neue Stadtteile in Hamburg durch eine zukunftsgerichtete Stadtplanung am Puls der Zeit.

Mitmacher/innen oder Mitdenker/innen von Hamburgs 105. Stadtteil Oberbillwerder sind zu Gast im Podcast Hallo Hamburg! und diskutieren mit Karen Pein, Geschäftsführerin der IBA Hamburg, und dem Journalisten Torsten Ahles zukunftsorientierte Projekte und Ideen in der Stadtentwicklung und in der Stadt Hamburg.

Mehr erfahren