V3 G04|G05|G06 Mehrfamilienhausgrundstück im Vogelkamp Neugraben

Vogelkamp Neugraben; IBA Hamburg / Falcon Crest Air

Im Projektgebiet Vogelkamp Neugraben im Bezirk Harburg bietet die IBA Hamburg GmbH ein Grundstück für Mehrfamilienhäuser zum Kauf an, in denen freifinanzierte Mietwohnungen entstehen sollen.

Seit gut 10 Jahren entsteht mit dem ca. 70 Hektar großen Projektgebiet Vogelkamp Neugraben ein grün geprägtes Wohngebiet mit Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern sowie kleinteiligem Geschosswohnungsbau. Das neue Wohnquartier liegt in einer landschaftlich überaus reizvollen Umgebung. So grenzt direkt im Norden das Naturschutzgebiet Moorgürtel an und auch die Elbe und das Alte Land sind in Sichtweite. Der Vogelkamp Neugraben ist zudem sehr gut an den ÖPNV angeschlossen, mit direktem Anschluss an den S-Bahnhof Neugraben. Darüber hinaus ist fußläufig das Neugrabener Zentrum mit vielen Nahversorgungsangeboten wie u. a. dem Wochenmarkt sowie das Hallenbad Süderelbe erreichbar.

Das angebotene Grundstück, bestehend aus vier Flurstücken, zeichnet sich durch seine besondere Lage im Norden des Quartiers angrenzend zum Naturschutzgebiet aus. Es sollen drei, architektonisch prägnante Geschosswohnungsbauten mit insgesamt ca. 46 Wohneinheiten entstehen, die einen Teil der nördlichen städtebaulichen Kante des Quartiers bilden. Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner dieser Häuser werden eine tolle Sicht auf das Naturschutzgebiet erhalten.

Die detaillierten Informationen sind der Grundstücksausschreibung zu entnehmen.

Ronny Warnke

Projektkoordinator

Projektgebiet
Vogelkamp Neugraben
Ausschreibungsende
17. Sep 2021

Ausschreibung Download

Titel
Kategorie
Format
Info
Vogelkamp Neugraben
PDF, 25 MB
Herunterladen

Hinweise zum Vergabeverfahren

Die Gebote sind in einfacher schriftlicher Ausfertigung und digital abzugeben bis zum 17. September 2021, 12 Uhr bei:

-Gebot-

IBA Hamburg GmbH
z. H. Ronny Warnke

Am Zollhafen 12
20539 Hamburg

Zur Gebotsabgabe werden die in der Ausschreibung unter Ziffer 7 (S.36) aufgelisteten Anlagen benötigt. Diese werden auf Anfrage digital zur Verfügung gestellt. Rückfragen zur Ausschreibung werden bis zum 4. August 2021, 12 Uhr gesammelt und inklusive der Antworten allen Interessenten, die die Anlagen abgefragt haben, zur Verfügung gestellt.

Ihre Anfragen richten Sie bitte an: